Gudruns KREATIVES Paradies
– viele, viele Jahresringe

In einem solchen alten Traumhäuschen im schwedischen Schärengarten wohnen zu dürfen, ist wirklich ein großes Glück. Ein spiegelglattes Meer, das frische Grün der Laubbäume und eine wogende Blumenwiese – beste Voraussetzungen, um Inspirationen in schöne Muster und eine weitere farbstarke Kollektion zu verwandeln! Ja, hier in unserem schönen Häuschen aus dem späten 19. Jahrhundert sind über viele Jahre(szeiten) zahlreiche Skizzen und Aquarelle entstanden.

Das sonnige Esszimmer wird häufig umgestaltet, wenn eine neue Zuhause-Kollektion fotografiert werden soll. Dann tausche ich die Textilien aus, schmücke den Fussboden mit einem neuen Teppich und stelle frisch gepflückte Wiesenblumen auf den Tisch. Schwupps sieht der Raum wie neu aus! Wie hier mit der Tischdecke „Fiesta“ in Rot/ Rosa und der zarten, bestickten Kaffeehausgardine mit Fransen, die einfach perfekt passen.

Teppich „Blomstjälk“ aus Wolle” »
Größe: 140 x 215 cm

Tapete „Oas“ »
Größe: 53 x1000 cm

Handbemalter Spiegel „Calendula“ aus Holz »
Größe: 36 x 40 cm

Küchentuch „Oas“ aus Öko-Baumwolle, 2er-Pack »
Größe: 45 x 60 cm

Gardine „Laguna“ aus Baumwolle »
Größe: 120x230 cm

Teppich „Rosig“ aus Baumwolle” »
Größe: 170 x 200 cm

Kaffeehausgardine „Laguna“ aus Baumwolle »
Größe: 50x148 cm

Als wir dieses historische Häuschen 1970 erstanden, wollten wir es nicht kaputtrenovieren. Wir wollten die Raumaufteilung behalten, ebenso die tapezierten Wände, die alten Kamine und den Kachelofen. Lediglich zwischen der Küche und der kleinen Kammer machten wir einen Durchbruch, um die Küche an unsere Art zu leben und zu wohnen anzupassen. 1993, als die Insel an das Stromnetz angeschlossen wurde, erweiterten wir das Haus durch eine Veranda und ein modernes „Badezimmer“.